Mariazell – Klettersteig der Extraklasse

Mariazell – Klettersteig der Extraklasse

 

Der Klettersteig in Mariazell biete eine traumhafte Aussicht in luftiger Höhe und Kletterrouten für alle Schwierigkeitsstufen.
Ein Muss für alle Klettersteig – begeisterten Outdoor–Abenteurer.

klettersteig mariazell aussicht

In Gusswerk nahe dem Ort Mariazell  wurde von den Naturfreunden Mariazell ein Klettersteig der Extraklasse errichtet. Dort findet ihr wunderbare Klettersteigrouten sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Wir haben uns im letzten Jahr für den leichtesten, den „Mariazeller Steig“ entschieden. Mit nur einer kurzen B/C Passage ist dieser eher gemütlich, aber trotzdem mit wunderbarer Aussicht. Parken kann man beim Gasthof zur Post. Dann die Straße queren und der Markierung zum Klettersteig folgen. Nach knapp 35 Minuten Zustieg ist man am Einstieg des Klettersteiges angekommen und kann endlich loslegen. Am liebsten würde ich mir den Zustieg zu den Klettersteigen ja immer ersparen, aber es bleibt halt leider einfach nicht aus 😉

Aufstieg Mariazeller Klettersteig Aufstieg Mariazeller Klettersteig

Überwiegend ist der Mariazeller Klettersteig mit dem Schwierigkeitsgrad A/B relativ leicht zu gehen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit müssen aber trotzdem unbedingt gegeben sein.
Durch den Zustieg zum Steig bei dem man schon ein paar Höhenmeter zurücklegt, hat man eigentlich fast von Beginn an eine tolle Aussicht und kann das Klettererlebnis in vollen Zügen genießen.

Durch die luftige Höhe in der man sich die gesamte Zeit befindet hat hier Höhenangst definitiv keinen Platz.

 

Oben angekommen muss natürlich erstmal ein Gipfelfoto her.

Gipfelfoto Klettersteig Mariazell

Der Abstieg

Für den Abstieg (ca. 45 min) folgt man links dem Gipfelkamm hinunter bis der Weg rechts (westseitig) weg biegt und dann südlich um den Berg herum zum Einstiegspunkt führt. Beim Abstieg lohnt sich ein  Abstecher zur „Teufelsbrücke“. Der Legende nach hat hier der Teufel die jungen Bauern und Knechte mit einer Wette ins Verderben gelockt.

Teufelsbrücke

Unten wieder angekommen kann man im kleinen Bach neben dem Gasthof die Füße ins kühle Nass baumeln lassen.

Fazit

Ich kann den Mariazeller Klettersteig wirklich sehr empfehlen. Es ist einer der schönsten Klettersteige, die ich in den letzten Jahren gegangen bin. Von griffiger Plattenkletterei, Quergänge  bis zum tollen Panorama ist alles dabei und macht den Klettersteig zu einem lohnenden Ziel für Bergfexe.

Aussicht Mariazeller Klettersteig

Weitere Klettersteigrouten an der Spielmäuer

  • Tristans Kirchbogensteig (Schwierigkeit C)
  • Felix‘ Himmelsleiter (Schwierigkeit D)

 

Beste Jahreszeit für den Klettersteig

Mai – Oktober

Schwierigkeitsstufen

überwiegend A/B und ein kurzes B/C Stück

Ausgangspunkt

Gasthof zur Post

Höhe Talort

818m

Einstieg

1150m

Ausrüstung

Klettersteigausrüstung und Helm (!)

Mein Ausrüstung habe ich auf Amazon gekauft und bin super zufrieden. Hier findest du die Links:
Klettersteigset
Deuter Rucksack Damen
Deuter Rucksack Herren
Bergschuhe Damen

 

Dir hat der Artikel gefallen und du willst wissen WARUM ich mich so gerne in den Bergen herumtreibe?
Schau dir dazu gerne meinen Artikel Afterwork Fitness – die Beste Methode Sport in der Natur zu betreiben an.

Folge:

2 Kommentare

    • 06/16/2017 / 3:41 PM

      Thank you so much 🙂 Have a great day!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.