Stockholm – Winterlicher Citytrip nach Skandinavien

STOCKHOLM – WINTERLICHER CITYTRIP NACH SCHWEDEN

Skandinavien von seiner schönsten Seite. Traumhaftes Wetter und angezuckerte Straßen.
Stockholm – Eine Stadt von der man nur schwärmen kann.

Stockholm Hafen

Winterlich aber nicht zu kalt. Wärmende Sonnenstrahlen und wunderschönes blaues Wasser. Stockholm meint es gut mit mir.

Stockholm stand schon länger auf meiner Reiseliste und ich weiß gar nicht genau warum, aber ich wollte unbedingt noch im Winter nach Schweden fliegen.
Die kälteren Temperaturen waren mir dabei egal, wobei ich im Nachhinein sagen muss, dass ich mit -1 Grad bis +5 Grad das perfekte Wetter erwischte.

Ich wollte die Lichter in den Abendstunden und den skandinavischen Charme der Hafenstadt einmal selbst sehen, nachdem schon viele Bekannte und Freunde davon geschwärmt hatten.
Und…sie sollten Recht behalten.

Stockholm

Ich bin nach Nyköping-Stockholm geflogen und von dort mit dem Bus weiter in’s Stadtzentrum gefahren.

Bis ich im Stadtzentrum ankam war es schon dunkel und ich konnte gleich die glitzernden Abendlichter, auf die ich mich schon so gefreut hatte, bestaunen.
Ganz allgemein sind Großstädte in den Abend/Nachtstunden meiner Meinung nach am Schönsten.

HOTEL

Elite Hotel Marina Tower

Elite Hotel Marina Tower

Die schwedische Hauptstadt Stockholm umfasst 14 Inseln, die durch mehr als 50 Brücken verbunden sind.
Zwischen den Kopfsteinpflasterstraßen und ockerfarbenen Gebäuden der Gamla Stan (Altstadt) findet man die Nikolaikirche aus dem 13. Jahrhundert, den Königspalast und das Nobel Museum. Fähren und Ausflugsboote bringen die Fahrgäste zu entfernteren Inseln.

Auch ich musste mit der Fähre vom Hotel in’s Stadtzentrum schippern. Das war aber kein Problem, da die Fähre direkt vor dem Hotel anlegt und man in ca. 15 Minuten am Ziel ist. Obwohl man die Fähre nutzen muss, würde ich das Hotel zu 100% weiterempfehlen. Die Lage direkt am Wasser war traumhaft schön und deren Frühstücksbuffet… WAHNSINN! Mir war jeden Tag danach schlecht weil ich mich so überfressen hab 😀

Stockholm hat Sightseeing technisch einiges zu bieten.

Am Besten gefallen haben mir zum einen das ABBA Museum und zum anderen das Vasa Schiffsmuseum.

ABBA Museum

ABBA – The Museum
Dieses Museum ist definitiv ein Muss für jeden ABBA Fan.

Adresse:
Djurgårdsvägen 68
115 21 Stockholm, Sweden

Öffnungszeiten:
Täglich 10 – 18 Uhr

Eintrittspreis:
Erwachsene: 250 SEK (ca. 24 Euro)

Man sollte sich schon zumindest eine Stunde dafür Zeit nehmen.

ABBA Museum


VASA Museum

Vasa Schiffsmuseum

Die Vasa ist das weltweit einzige verbliebene Schiff aus dem 17. Jahrhundert. Mit über 95 % erhaltener Originalteile und einer Verzierung aus Hunderten von geschnitzten Skulpturen ist die Vasa ein einzigartiger Kunstschatz und weltweit eine der herausragendsten Touristenattraktionen.

Warum ist die Vasa so berühmt?

Die Vasa war eine schwedische Galeone, die zu den größten und am stärksten bewaffneten Kriegsschiffen ihrer Zeit zählte. Bereits zu Beginn ihrer Jungfernfahrt am 10. August 1628 sank die Vasa nach nur etwa 1300 Metern Fahrtstrecke bei normalem Seegang wegen schwerwiegender konstruktiver Instabilität. Nur weil sie unweit des Festlandes gesunken ist, war die Bergung des Schiffes überhaupt möglich. Bis sie wiedergefunden wurde und die Technik soweit war, mussten allerdings einige Jahre vergehen.
Die Bergung des Schiffes glückte im Jahr 1961.

Adresse:
Galärvarvsvägen 14
115 21 Stockholm, Sweden

Öffnungszeiten:
Täglich 10 – 17 Uhr

Eintrittspreis:
Erwachsene: 150 SEK (ca. 15 Euro)

STOCKHOLM IST DAS VENEDIG DES NORDENS

Wie ruhig eine hektische Stadt doch wirkt, wenn erstmal ein Schnee-Schleier auf den Dächern und Straßen liegt. Doch wer Stockholm im Winter erkunden will, sollte sich sputen. Die Tage sind kurz – lediglich sechs bis acht Stunden Licht beschert die Sonne den Einwohnern im Schnitt.

Stockholm by night

FAZIT

Die bunte Metropole, in der weltberühmte Stars zur Welt kamen, ist weltoffen und hat viele Geschichten zu erzählen. Besonders im Winter verzaubert die schwedische Hauptstadt mit nordischem Flair.

Ein Citytrip nach Stockholm ist also absolut empfehlenswert! 🙂


Weitere Beiträge zu meinen Reisen findest du hier:

Marokko – Roadtrip unter der afrikanischen Sonne

Island – Ein Paradies im Norden


Stockholm Hafen


Folge:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.