Bike Republic Sölden – Trails zum Verlieben

Bike Republic Sölden – Trails zum Verlieben

 

Strahlender Sonnenschein, wunderbare Aussicht und Naturtrails die süchtig machen – das findest du in der Bike Republic Sölden

Bike Republic Sölden

Wenn du Mountainbike – begeistert bist und noch nicht weißt wo dein diesjähriger Sommerurlaub hin gehen soll, habe ich eine tolle Idee für dich… die Bike Republic Sölden in Tirol.

 

Was ist die Bike Republic Sölden?

Ein Abenteuer Spielplatz für Biker. Das trifft es glaube ich ganz gut.
Auf 33 km naturbelassenen Trails kommt jeder Biker garantiert auf seine Kosten. Es gibt derart viele Trails und Varianten zu entdecken, dass wir in den zwei Tagen, die wir dort waren, wirklich zu tun hatten, alles was wir uns vorgenommen hatten auch zu fahren.

Die Bike Republic in Sölden ist kein Bikepark im herkömmlichen Sinne, sondern ein ausgedehntes Streckennetz durch einen Teil der Tiroler Alpen. Man fühlt sich wie wenn man in einem Bilderbuch Fahrrad fährt – so kitschig schön ist die Kulisse dort.

Sölden

Teäre Line – so geht Flow Trail

Wie bereits erwähnt gibt es zahlreiche Singletrails – die bekannteste ist aber die Teäre Line.
Auf knapp 6 km Länge und 575 hm surft man von der Mittelstation bis hinab ins Zentrum von Sölden.
Obwohl die Teäre Line als Flow Trail durchaus auch für Anfänger geeignet ist, sollte man sie doch nicht leichtfertig angehen. Die 130 Steilkurven und vielfachen Wellen können ganz schön in die Unterarme und Oberschenkel gehen. Daher Pausen einlegen!
Obwohl die Strecke wirklich sehr gut aufgebaut ist, gibt es für müde Muskeln hier einige Passagen die sonst gefährlich werden können.

Übrigens für alle Anfänger, die bei den schwierigen Stellen auf Nummer Sicher gehen möchten, wurden von der Trailcrew „Chicken Lines“ angelegt. Mit denen kann man die Passagen ganz einfach umfahren.

Natürlich gibt es auch noch viele weitere spannende Trails.
Hier die Übersicht der Trails

Bike Republic Sölden Aussicht

Ökologische Bauweise

Was ich an den Trails in Sölden ganz besonders gut finde ist der nachhaltige Trailbau.
Der Natur wird nur das Nötigste entnommen und das betroffene Areal nur minimal belastet. Aus diesem Grund entstehen die Trails überwiegend mit kleinen Baggern und durch mühsame Handarbeit.
Und die Bike Republic Sölden wächst jedes Jahr weiter… ich bin schon gespannt was noch alles gebaut wird.

 

Aber nicht nur das Biken in den Ötztaler Alpen macht richtig Spaß, sondern auch einfach nur die Natur dort zu genießen. Es gibt so viele wunderschöne Fotomotive, dass wir aufpassen mussten nicht zu viel Zeit damit zu verplempern 😉 Auch die Aussicht auf einem Bankerl zu genießen oder sich die Sonne auf einer der aus Holz gebauten Sonnenliegen in’s Gesicht scheinen zu lassen, haben nach den anstrengenden Abfahrten richtig gut getan.

Sölden

 

Und auch alle Tierliebhaber kommen auf ihre Kosten.
Kühe laufen einem dort immer wieder über den Weg. Hier ein Bild von mir und den Mädels beim Chillen 😉

Ötztal KüheKühe Sölden

Alles in allem ist die Bike Republic in Sölden also sowohl für Profi Biker als auch für Anfänger oder Familien geeignet. Je nach Können kann sich jeder dort selbst seine Strecken aussuchen.
Einen Abstecher im Ötztal kann ich daher wärmstens empfehlen!
Viel Spaß beim Radeln 🙂

Löplealm

Hier noch ein paar nützliche Infos

MTB Tageskarte
34 € Erwachsene
27 € Jugendliche
17 € Kinder

Einkehrmöglichkeit
Löplealm (siehe Foto oben)

Unterkunft
Pension Sportalm  – 100% Weiterempfehlung von mir. Ich war absolut begeistert! #notsponsored

Ausrüstung:

 

Du willst noch mehr Ideen für ein Bike Wochenende in Österreich?
Hier geht’s zu meinem Artikel über den Flow Country Trail in Petzen/Kärnten

 

Löplealm

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.